Dienstag, 22. Dezember 2015

Bananenshake und Hähnchenbrust. Die Retter in der Not

Morgens beginne ich den Tag immer mit einem großen Bananenshake. Der ist schnell selbstgemacht und hält lange satt. 400 ml fettarme Milch (0,1 oder 0,3%), 2 Bananen. Das war es schon. Manchmal kommt noch ein Päckchen Vannilezucker dazu. Mit 5 Punkten (bei der Variante mit Vanillezucker sind es 7 Punkte) bin ich dabei.

Brot fehlt mir interessanterweise am Morgen dann nicht. Wer hätte das gedacht. Früher habe ich locker 2-3 Schnitten verdrückt. 

Das zweite Highlight ist Hähnchenbrustfilet. Selber gebratenes Hähnchenbrustfilet hat -bei angemessenem Fetteinsatz- extrem wenige Punkte. Und es hält durch den hohen Eiweißgehalt sehr lange satt. Vor kurzem habe ich eine genießbare Fertigvariante bei Aldi und Lidl entdeckt: Hähnchenbrustfilet-Stücke. Eine ganze Packung zählt 5 Punkte. Das ist überschaubar. 

Zwischendurch esse ich sehr gerne Obst der Saison. Im Moment also Orangen und Mandarinen.

So komme ich echt gut durch den Tag. Jetzt, nach der 7. Woche habe ich auch den Eindruck, dass mein Hungergefühl sinkt und ich nicht mehr ganz so große Portionen benötige. Auch der Drang nach Süßem lässt nach. Abends greife ich schonmal zu Schokolade. Dann aber sehr kontrolliert und vor allem nur hochwertige Schokolade. Im Moment z.B. Rausch Plantagenschokolade. Davon reichen dann aber auch drei Stücke aus. ( 7 Smart-Points). Aktuelles Gewicht. 113,4 kg. Aktuelle Abnahme: -7,4 kg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen