Donnerstag, 28. Januar 2016

Der Kilo-Kick

Der "Kilo-Kick" macht ja gerade in den WeightWachters Foren die Runde. Ich habe mir einmal angesehen, was dahinter steckt. Empfohlen wird der "Kilo-Kick", wenn man sich in einem Abnahme-Loch befindet und sich auf der Waage nichts mehr tut. 

Der "Kilo-Kick" besteht aus:

- 2 Eiklar
- 250 gr. Quark, niedrige Fettstufe (ich nehme 0,3%)
- Saft einer Zitrone
- Zimt (wer es mag)
- Flüssigsüßstoff (nur wenn es nicht anders geht)



Die Herstellung ist leicht: Das Eiklar wird steif geschlagen und danach unter den Quark gehoben. In diese fluffige Masse wird dann der Zitronensaft gerührt.

Die Kombination aus Eiweiß und Vitamin C sorgt dann dafür, dass der Stoffwechsel in der Nacht auf Hochtouren arbeitet. Dies Kurbelt den Fettabbau an. 

Geschmacklich ist der "Kilo-Kick" ganz okay. ;-)

Wichtig ist, keinerlei Kohlenhydrate zu ergänzen. Es macht also wenig Sinn, Obst in den Quark zu schnibbeln. Durch das Eiweiß entsteht auch ein gutes Sättigungsgefühl. Gestern Abend habe ich meinen ersten "Kilo-Kick" zubereitet und wog heute morgen tatsächlich 800 Gramm weniger. Allerdings bezweifle ich, dass dies alleine dem "Kilo-Kick" zuzuschreiben ist. Werde da mal dran bleiben und 2-3 mal pro Woche einen Kick-Abend einlegen.