Donnerstag, 17. März 2016

Mein erster Lauf!

Noch nie in meinem Leben habe ich mich freiwillig zu einer Sportveranstaltung angemeldet. In den vergangenen Jahren fühlte ich mich dazu fitnessmäßig dazu auch nicht in der Lage. Aber auch zu Schulzeiten hatte ich eher wenig Spaß an Bewegung. Und wer meine letzten Posts gelesen hat weiss, wie ich zum Thema Fitness im Fitness-Studio stehe.


In der vergangenen Woche habe ich dann bei uns im Firmen-Intranet vom B2RUN Firmenlauf gelesen. Am 19.05. findet in Dortmund ein 6 km Lauf statt, der im Stadion endet. "Das machst Du!" dachte ich spontan. Und um meinen Entschluss unumkehrbar zu machen, überredete ich meine beiden Kollegen, doch auch mitzumachen. Und letztlich auch meinen Chef. ;-)



Die Sache hat nur einen Haken: Ich bin seit Jahren keine Entfernung von 6 km im Jogging-Tempo gelaufen. Egal. Irgendwie muss man ja anfangen. Meine Sportklamotten passten inzwischen wieder ganz gut und so bin ich am letzten Sonntag einfach mal losgelaufen. Ganz langsam. Nach 4 km ging mir die Puste aus, und ich musste eine längere Pause einlegen, bis ich mich dann an den Rest wagte. Heute habe ich nach der Arbeit direkt die Sportsachen angezogen und die nächste Trainingseinheit absolviert. Im Moment benötige ich noch fast 50 Minuten für 6 km. Angemeldet habe ich mich für die Kategorie "bis 50 Minuten". Mein Ziel ist aber schon, langsam aber ohne Pause durchlaufen zu können. Ich werde bis zum Lauf nun zweimal pro Woche trainieren. Und natürlich werde ich berichten, wie es war. 

Meine Pulsfrequenz ist noch deutlich zu hoch.....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen