Donnerstag, 14. April 2016

Keine Weight Watchers Treffen mehr

In den ersten Wochen meiner Abnahme habe ich die Weight Watchers Treffen wöchentlich besucht. In dieser Zeit waren die Treffen wichtige Ankerveranstaltungen für mich. Sie haben mir geholfen das Ernährungs-Konzept von Weight Watchers zu verstehen und meine offenen Fragen zu stellen.

Zu Beginn meiner Abnahme erschien mir das Ziel, 35 kg abzunehmen, sehr hoch, vielleicht sogar unerreichbar. In den Treffen habe ich aber nette Menschen kennengelernt, die zum Teil mehr als 70 kg durch Weight Watchers abgenommen haben. Dies hat mir geholfen mein eigenes Ziel besser einzuschätzen. Natürlich ist auch der Motivationsfaktor enorm.



Seit drei Monaten besuche ich die Treffen nicht mehr, protokolliere aber immer noch akribisch genau mein Essen über die App. Momentan scheine ich aktuell auch ohne Treffen auszukommen. Dennoch ist es schön zu wissen, dass ich jederzeit wieder teilnehmen könnte....

Kommentare:

  1. es freut mich so doll das du dahinter stehst und den willen hast einiges an kilos abzuwerfen-klasse!

    wünsche dir weiterhin viel erfolg dabei, ich komm jetzt öfter bei dir lesen ;)

    elle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :) Ich freue mich durchaus über Besucher auf meinem Blog. ;) Ich lese selber auch recht viele Blogs, weil mir das bei der Motivation hilft.

      Löschen
  2. Das klingt toll, dass du auch gut ohne Treffen klar kommst.
    Ich war noch nie bei einem Treffen, aber ist sicher cool sich mit Gleichgesinnten zu treffen :)

    Liebe Grüße,

    Ps: Ich habe deinen Blog mal bei mir verlinkt, hoffe das ist in Ordnung. Finde deinen Blog nämlich super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo weightwatchersmaedchen,
      Klar ist das okay. Ich freue mich über Deine Verlinkung. Danke!
      Mir haben die Treffen am Anfang echt geholfen. Inzwischen habe ich soviel Eigenmotivation und meistens auch Disziplin, dass es auch so klappt. ;)

      Löschen